17. internationale musikpädagogische Fortbildungswoche
02. - 08. August 2020 • Salzburg

Unser Kursleiter

Gero Schmidt-Oberländer Markus Detterbeck
Dr. Markus Detterbeck arbeitet als Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker. Als gefragter Referent und Gastdirigent ist er regelmäßig international tätig (u.a. Belgien, Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Schweiz, Slowenien, Türkei, Ungarn, Iran, Argentinien). Er hatte Lehraufträge für Musikpädagogik und Ensemble- bzw. Chorleitung an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten (Würzburg, Frankfurt, Weimar, Halle/Saale, Leipzig) inne. Zahlreiche Kompositionen, Arrangements und Fachbeiträge in verschiedenen preisgekrönten Publikationen (deutscher Bildungs- und Medienpreis, Comenius-EduMedia-Siegel, VDS Medienpreis) dokumentieren seine Arbeit. Aktuell lebt er mit seiner Familie in Mexiko.
Infos unter: www.markusdetterbeck.de

Gero Schmidt-Oberländer Gero Schmidt-Oberländer
Prof. Gero Schmidt-Oberländer studierte in Freiburg, Stockholm und Trossingen Schulmusik, Chordirigieren und Jazz. Er ist Professor für Schulpraktisches Klavierspiel und Musikdidaktik an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar berufen. Dort gründete er u.a. die SchuMu BigBand und initiierte die deutschlandweit erste musikalische Kinder-Universität.
Als Musikpädagoge engagiert er sich für die Weiterentwicklung des Musikunterrichts in Deutschland u.a. mit dem Konzept des‚ Aufbauenden Musikunterrichts’. In Frankfurt leitete er von 2008 bis 2011 das preisgekrönte Projekt Primacanta. Als Fortbildner ist er deutschlandweit und international tätig in den Bereichen Musikpädagogik, Schulpraktisches Klavierspiel und Chordirigieren.
Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher musikpädagogischer Publikationen.
Gero Schmidt-Oberländer hat bei der Planung des Kurses aktiv mitgewirkt, befindet sich aber ab März 2020 im Sabbatical. 2021 wird er wieder als Kursleiter und Referent anwesend sein.

Unsere Referenten

Georg Biegholdt Georg Biegholdt
Dr. Georg Biegholdt war über 20 Jahre Musiklehrer und Fachberater an der Grundschule. Seit 2006 ist er in der Lehrerbildung tätig, u.a. an der Uni Potsdam, der PH Freiburg und aktuell als Studienkoordinator an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig. Gemeinsam mit Anja Cohrs und Birgit Jeschonneck gibt er die Zeitschrift „Grundschule Musik“ heraus. Seit vielen Jahren ist Georg Biegholdt Autor für andere musikpädagogischer Zeitschriften, Schulbücher und musikpädagogische Veröffentlichungen. Aktueller Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Musikhören. Im vergangenen Jahr gab er dazu das zusammenfassende Werk „Aktives Musikhören. Praxisbuch zur Rezeptionsdidaktik im Musikunterricht“ heraus, an dem sich Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland beteiligten. Georg Biegholdt ist Vizepräsident des Bundesverbandes Musikunterricht.
Infos unter: www.biegholdt.de

Martin Bosch Martin Bosch
Martin Bosch studierte Schulmusik und Jazz an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und ist seit mehreren Jahren Dozent für Bandpraxis/Ensemblespiel, Musikproduktion und diversen anderen Fächern an verschiedenen Hochschulen Mitteldeutschlands. Zudem betreute er in den letzten Jahren mehrere Schülerbands in Form von Probenarbeit, Workshops und kleinen Produktionen. Künstlerisch bewegt er sich als Bassist im Bereich der Jazz- und Popularmusik. Mit seinem Jazzquintett Nachtfarben veröffentlichte er bereits mehrere Alben und spielte zahlreiche Konzerte. Außerdem war er als Sound-Engineer, Produzent und Musiker an mehreren Musikproduktionen beteiligt.
Infos unter: www.martin-bosch.com
Markus Eggensperger Markus Eggensperger
ist Tänzer, Choreograf und Tanzpädagoge. Sein Fachgebiet sind Urban Dance Styles wie Popping, Locking, Bboying und Social Dances. Nach einer erfolgreichen Karriere im Showdance mit zahlreichen nationalen und internationalen Titeln (darunter 3 Weltmeistertitel) erkannte er, dass sein Herz für Urban Dance Styles schlägt und gründete neben DANCEworkshop und dem DANCEproject auch die DANCEcompany. Markus leitet den Lehrgang für Urban Dance Styles an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und ist für diverse Organisationen in der Aus- und Fortbildung tätig.

Infos unter: www.eggensperger.at
Katharina Fehlauer Katharina Fehlauer
Katharina Fehlauer studierte Musik, Deutsch und Sport auf Lehramt und unterrichtete viele Jahre die Jahrgangsstufen 1-10.
Einen besonderen Schwerpunkt setzt sie in ihrer pädagogischen Arbeit in den Bereichen Musik und Bewegung/Tanz und das Theaterspielen mit Kindern und Jugendlichen. Durch diese praktische, kreative Arbeit mit Schülern ergab es sich, dass sie ihre vielfältigen Ideen und Erfahrungen an Lehrerinnen und Lehrer weitervermittelte.
Seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie als Referentin in der Lehrerfortbildung zum Thema „Tanzen im Unterricht“ und ist damit Deutschlandweit erfolgreich tätig. Darüber hinaus leitet sie diverse Tanzprojekte mit Schülerinnen und Schülern in der Schule.

Rolf Grillo
Quelle: Felix Groteloh
Rolf Grillo
Rolf Grillo ist Dipl. Rhythmiker, Musiker mit Schwerpunkt Percussion, Trommeln, Musik und Bewegung. Als Musikalischer Weltenbummler unternahm er Studienreisen nach Afrika, Brasilien, Trinidad Tobago, New York und Neuseeland. Er ist Autor des preisgekrönten Multimedia Buches “Rhythmusspiele der Welt”, leitet das Institut Rhythmik & Percussion in Freiburg und spielt seit 30 Jahren mit dem ghanaischen Künstler Kofi Onny im Rhythmustheater GRILLONNY
Infos unter: www.rhythmik-percussion.de

Béatrice Gründler Béatrice Gründler
Béatrice Gründler gibt Musik-/Lehrerweiterbildungskurse in der Schweiz und im Ausland. Sie unterrichtet an der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen (CH) Fachdidaktik Musik und Gesang. Ihre neun Liederhefte, vier Bilderbücher, viele didaktischen Publikationen sowie Beiträge bei den Zeitschriften «Musik mit Kindern» (CH), «PaMina» (D, A) sind aus der langjährigen Erfahrung mit Kindern inspiriert, was Auszeichnungen für pädagogisch wertvolle Literatur auf Mundart, „S‘ goldige Chrönli“ sowie die regelmäßige Nachfrage als Gastdozentin an verschiedenen Institutionen bestätigen. So verfolgt sie begeistert und erfolgreich ihr Ziel, mehr Musik, Bewegung und Flow in die Schulen und Kindergärten zu bringen, nachdem sie lange als Sängerin unterwegs war.
Infos unter: www.ein-klang.com

Maxi Heinicke Maxi Heinicke
Maxi Heinicke studierte Schulmusik an der UdK Berlin sowie Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt Universität Berlin und hat eine Zusatzqualifikation zur EMP (Elementaren Musikpädagogik) an der HMT Hanns Eisler abgeschlossen. Als Musikerin (Violine, Mallets) spielt sie in verschiedenen Formationen und ist als Studiomusikerin für internationale Produktionen und Künstler wie Gentleman, die Ohrbooten, Johann Kolstrup oder Squire tätig. Als Musikpädagogin arbeitete sie beim Theaterprokjekt aufBruch 5 Jahre in der JVA Tegel und Plötzensee. Aktuell leitet sie die Didaktische Abteilung von Drumtrainer Berlin und das Musikprojekt Inter:BEAT e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche und gibt Workshops für LehrerInnen und ManagerInnen in Deutschland, Österreich, Italien und Indien. Für die Bertelsmann Stiftung arbeitet sie als Dozentin im Projekt Musik, Sprache, Teilhabe und leitet die Mobile Musikwerkstatt Berlin.

Infos unter: maxi-heinicke.de
Andreas Kuch Andreas Kuch
Klavierspieler, Komponist/Arrangeur, Beatboxer, Klavierbegleiter bei Chor-Workshops, Stummfilmen und Improvisationstheater; Pianist am Kabarett „Die Arche“ Erfurt; als Beatboxer Workshoptätigkeit für Kinder/Jugendliche, Chöre, Musiklehrer; Autor des Buches „Beatbox Complete“.

Infos unter: www.andreaskuch.de
Ben Lobgesang Ben Lobgesang
Ben Lobgesang studierte Musik und Mathematik auf Lehramt in Lüneburg. Während seines Studiums arbeitete er über mehrere Jahre als Musik- und Videoproduzent für Sony Music. Er unterrichtet seit 2011 als Lehrer an der Stadtteilschule Wilhelmsburg in Hamburg. Dort leitet er den Fachbereich Musik und ist für das Videomanagement der Schule verantwortlich. Er gewann mit seinen Klassen mehrere Preise, u. a. den Bertini Preis 2016. Zudem gibt er Deutschlandweit Fortbildungen zum Thema Musikunterricht mit dem iPad und war als Mitautor an der Entstehung des Lehrwerkes“ im·puls 2 – Ganz einfach Musik“ beteiligt.

Infos unter: www.andreaskuch.de
Katharina Padrok Katharina Padrok
Parallel zum Kunst- und Germanistikstudium in Berlin Unterricht bei namhaften Jazzdrummern und Perkussionisten aus Europa, Afrika, Lateinamerika und Indien. Schlagzeuger und Perkussionist in Jazz- und Rockbands, in Ensembles für improvisierte Musik und in Weltmusik-Gruppen. Mitwirkung bei ca. 100 CD-Produktionen. Internationale Konzerttourneen und Festivals. Lehrtätigkeit als Schlagzeug-, Perkussions- und Rhythmuslehrer an der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Musik Hans Eisler Berlin, der Landesmusikakademie Berlin, der Internationalen Gesellschaft für musikpädagogische Fortbildung, der Musikschule Neukölln. Leiter des Zentrums für Percussion „groove“ in Berlin. Internationale Dozententätigkeit zu den Themen: Rhythmen der Welt, Rhythmus-Pädagogik, Bodypercussion, Improvisation, Kommunikation, Kreativität mit Rhythmus, Stimme und Rhythmus.

Elmar Rinderer Elmar Rinderer
Elmar Rinderer schloss sein Masterstudium am Mozarteum Salzburg als Volks- und Hauptschullehrer ab. Heute arbeitet er als Dozent an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg im Fachbereich Musikerziehung für Grund- und Mittelschule. Neben einer regen Referententätigkeit in der Lehrerfortbildung ist er als Redaktionsmitglied für die Praxiszeitschrift PaMina (Helbling Verlag) tätig.

Katrin-Uta Ringger Katrin-Uta Ringger
Katrin-Uta Ringger arbeitet als Grundschullehrerin. Darüber hinaus ist sie am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung als Referentin für den Bereich Musik tätig und hat jahrelange Erfahrung als regionale und überregionale Fortbildnerin und Multiplikatorin. Als Autorin war sie an der Handreichung „Musik in der Grundschule“ des Kultusministeriums Baden-Württemberg, diversen Schulbüchern und an der Erarbeitung des Bildungsplans 2016 in Baden-Württemberg beteiligt. Zudem ist sie eine der drei Autorinnen des Grundschullehrwerks „Tipolino – Fit in Musik“.

Heike Trimpert Heike Trimpert
Heike Trimpert studierte Violine und Instrumentalpädagogik an der HfMuT Hamburg. Anfang der 1990er Jahre erstmals Anwendung der relativen Solmisation im Instrumentalunterricht. Seit 2003 Aufbau von Musik- und Chorklassen in einer Velberter Grundschule, später 2.Staatsprüfung in Musik für SekI/SekII. Als Fortbilderin tätig u.a. an den Bundesakademien Remscheid und Trossingen. Ihr Schwerpunkt ist die Verbindung von Solmisation und Rhythmuspädagogik. Seit 2014 arbeitet sie intensiv mit Uli Moritz zusammen. Gemeinsam haben sie 2018 bei Helbling das erfolgreiche Buch Rhythm Songs“ veröffentlicht.

Infos unter: www.heike-trimpert.de
Julia Zipprick Julia Zipprick
Julia Zipprick arbeitet als Sängerin (Jazz und Popularmusik) und Gesangspädagogin. Nach ihren Studium Jazzgesang und Gesangspädagogik an der Musikhochschule Köln absolvierte Sie die Ausbildung zur autorisierten CVT-Lehrerin. Als Sängerin ist sie in verschiedenen Bands, u.a. BuJazzO, Voice Sings, Lush Life, Jazz3, Julia Zipprick & Band erfolgreich tätig. Als Backgroundsängerin erschien sie live & TV (u.a. mit Stefanie Heinzmann, Jamie Cullum). Konzerttourneen führten sie durch Europa, Asien und Mittelamerika. Sie ist zudem ein gefragter Coach für Schauspieler, Sänger, Musicaldarsteller, Vokalensembles und Chöre.

Infos unter: www.juliazipprick.de

NEU ERSCHIENEN


Bauer, Stefan:
Lieder-Hits für Tasten-Kids, Band 3
Bestellnr.: I8280

AUS DEM KATALOG

Detterbeck, Markus; Kirmse, Almut :
Von Trommlern, Zauberern und wilden Tieren
Bestellnr.: S5855


Kern, Renate; Kern, Walter:
Klassik aktiv 2
Bestellnr.: S5931


Fuchs, Mechtild:
Musik in der Grundschule
neu denken - neu gestalten

Bestellnr.: S6445